Saufen fürs Alter! Eine Studie aus Großbritannien zeigte jüngst, dass Menschen, die einen ungesünderen Lebensstil mit kaum Sport und mehr Alkohol als die Vergleichsgruppe pflegen, im Schnitt älter wurden, als jene, die eigentlich alles richtigmachen. Getreu dem Motto eures Ingo ohne Flamingo „Saufen, morgens, mittags, abends“. Nur nicht übertreiben 😉

 

Saufen ist besser als Abstinenz

Wer viel säuft, wird älter als jemand, der gar nichts trinkt. Das haben Forscher in den USA herausgefunden. Dabei will euch eurer Ingo ohne Flamingo mit „Saufen, morgens, mittags, abends“ nur unterstützen.
Es ist schon länger bekannt, dass Menschen, die ab und zu mal einen heben, älter werden als Abstinenzler. Nun wollen die Forscher aber auch einen Zusammenhang zwischen exzessiven Saufen und hoher Lebenswartung gefunden haben. Wer steinalt werden will, muss saufen, da führt kein Weg dran vorbei. Also, auf in den Flieger, auf nach Malle, Ibiza oder einfach in den nächsten Biergarten! Mit im Gepäck: Partymucke von Ingo.

 

Dank Bier und Whisky 110 Jahre alt geworden

Die Engländerin Agnes Fenton ist 110 Jahre alt geworden. Ihr Geheimnis: Saufen. Wenn es nach Ingo ohne Flamingo geht: morgens, mittags, abends. Gott hatte auch irgendwie etwas damit zu tun, erklärt die Engländerin, aber sie habe vor allem auch in ihren letzten 70 Lebensjahren täglich Bier und Whisky getrunken. Ihr könnt damit schon früher anfangen, kein Risiko eingehen. Cock, Cock, Cocktails gehen bestimmt auch.

Hier gibt’s für Dich einen Cocktail

For privacy reasons YouTube needs your permission to be loaded. For more details, please see our Datenschutzerklärung.
I Accept